Logo

Heute:

  • Schlafen im Portaledge
  • Schlafen im Fels
  • Schlafen auf der Plattform

Heute:

Schlafen im Portaledge

Schlafen im Portaledge

Die eindrucksvollere Version des Schlafens im Baum ist das Schlafen im Portaledge. Das Schwebebett ist an einem dicken Ast eines freistehenden großen Baumes aufgehängt. Hier ist der Auf- und Abstieg nur mit Seilhilfe möglich. Je nach Ort gehen wir ca. 20 – 45 Min. mit Seil, Bett und Menü im Gepäck zum Platz unserer Schlafstätte und bauen gemeinsam unser Schwebebett auf.

Schlafen im Portaledge
Schlafen im Portaledge
Schlafen im Portaledge
  • Termine  von Mai bis September nach Vereinbarung
  • Ort  besonders schöne Plätze mit erhabenen alten Bäumen vor der Bergkulisse Pfrontens.
  • Zeitlicher Ablauf  Treffpunkt immer im Waldseilgarten in Pfronten-Kappel. Beginn Sa. 14.00 – So. ca.10.00 Uhr bzw. anderer Tag nach Vereinbarung.
  • Leistung  Eintritt Waldseilgarten, Schlafsack auf Wunsch, Isomatte, Verpflegung (Abendessen und Frühstück im Baum, Getränke, Snacks), Einweisung im Waldseilgarten in die nötige Kletter- und Seiltechnik zum Auf- und Absteigen per Seil ins „Bett“.
  • Preis  250,00 €/Person; Teilnehmerzahl ab 2 - 4 Personen
  • Alter  ab 16 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen, der mit im Portaledge nächtigt, möglich


Achtung! Faulpelze haben hier nichts verloren – wir erwarten ein aktives Mitmachen an allen Arbeiten und Aufbauten.